Wildwasser Nürnberg e.V. Fachberatungsstelle für Mädchen und Frauen gegen sexuellen Missbrauch und sexualisierte Gewalt

Über uns

Wildwasser Nürnberg e.V. arbeitet seit 1988 zum Thema sexualisierte Gewalt.
Wir unterstützen Frauen und Mädchen, die sexuelle Gewalt erlebt haben.

Wir bieten Unterstützung an, wenn

  • Dir/Ihnen sexualisierte Gewalt im Mädchen- oder Jugendalter angetan wurde
  • ein Verdacht auf sexuellen Missbrauch besteht
  • Dir/Ihnen ein Mädchen von sexuellem Missbrauch erzählt hat
  • Du/Sie durch andere Personen von sexuellem Missbrauch erfahren
  • Informationen zur Strafanzeige oder zum Strafverfahren benötigt werden
  • Dich/Sie das Thema sexueller Missbrauch aus anderen Gründen beschäftigt

Wildwasser Nürnberg e.V
Der Verein wurde 1988 gegründet mit dem Namen Wildwasser Nürnberg, Berufsgruppe gegen den sexuellen Missbrauch von Mädchen e.V. Im Jahr 1991 ist der Vereinsname geändert worden. Seitdem ist der Name: Wildwasser Nürnberg, Arbeitsgemeinschaft gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen e.V.

Die Gründungsfrauen kamen aus zwei Bereichen:

  • Frauen aus einer Selbsthilfe-Gruppe. Sie hatten selbst sexualisierte Gewalt erlebt. Mutig sind sie an die Öffentlichkeit gegangen.
  • Frauen, die im Beruf mit sexuellem Missbrauch zu tun hatten.

Wildwasser Beratungsstellen gibt es in vielen Städten in Deutschland.
(BAG FORSA)

Der Verein hat 1988 die Fachberatungsstelle für Mädchen und Frauen gegen sexuellen Missbrauch und sexualisierte Gewalt eröffnet.

Wildwasser Nürnberg arbeitet nach den Qualitätsstandards der Bundesarbeitsgemeinschaft feministischer Projekte gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Frauen e.V. (BAG FORSA).

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Vereinssatzung

Sie können Wildwasser Nürnberg e.V. durch Ihren Vereinsbeitritt unterstützen. Wir freuen uns über jede Mitfrau. Sie drücken damit Ihre Wertschätzung für unsere Arbeit aus. Gleichzeitig unterstützen Sie die Angebote für Mädchen und Frauen.

Dem Verein beitreten können Sie, indem Sie die Beitrittserklärung ausfüllen und diese an uns senden. Oder Sie nehmen persönlich, per  E-mail oder telefonisch Kontakt zu uns auf.

Vereinssatzung

Die Beratungsstelle in Nürnberg, Rückertstraße 1,
nahe Friedrich-Ebert-Platz

Unsere Beratungsstelle hat einen barrierearmen Zugang. Die Beratungsräume sind nahezu barrierefrei. Unsere Räume bieten einen geschützten Ort. Dazu gehört, dass wir auf Deine/Ihre Anonymität achten.

Raum 1 Raum 2

Raum 3 Raum 4

Raum 5

Wildwasser Nürnberg wird von ehrenamtlichen Vorstandsfrauen geleitet.
In der Beratungsstelle beschäftigt der Verein hauptamtliche Mitarbeiterinnen für die pädagogischen und geschäftsführenden Bereiche.

Die Mitarbeiterinnen (von links)

Gruppenbild Mitarbeiterinnen
(von li. nach re.:
Andrea Fehling, Bärbl Meier, Simone Hofmann, Rosi Ringer, Sabine Graf, Dagmar Stöhr)


Andrea Fehling
Diplom-Sozialpädagogin (FH)

Beratung für

  • Mädchen und junge Frauen von 8 – 18 J.
  • Unterstützende Familienangehörige + andere Vertrauenspersonen
  • Praxisberatung für pädagogische Fachkräfte
  • Juristische Informationen

Email: fehling[at]wildwasser-nuernberg.de


Bärbl Meier
Diplom-Sozialpädagogin (FH)

Beratung für

  • Frauen ab 18 Jahren
  • Unterstützende Familienangehörige + andere Vertrauenspersonen
  • Praxisberatung für pädagogische Fachkräfte
  • Juristische Informationen
  • Psychosoziale Prozessbegleitung

Email: meier[at]wildwasser-nuernberg.de


Simone Hofmann
Kauffrau für Bürokommunikation

  • Empfang
  • Verwaltung
  • Buchhaltung

Email: info[at]wildwasser-nuernberg.de


Rosi Ringer
Diplom-Sozialpädagogin (FH)

Beratung für

  • Mädchen und junge Frauen von 8 – 18 J.
  • Unterstützende Familienangehörige + andere Vertrauenspersonen
  • Praxisberatung für pädagogische Fachkräfte
  • Juristische Informationen
  • Psychosoziale Prozessbegleitung
  • Prävention

Email: ringer[at]wildwasser-nuernberg.de


Sabine Graf
Diplom-Sozialpädagogin (FH)

Beratung für

  • Frauen ab 18 Jahren
  • Unterstützende Familienangehörige + andere Vertrauenspersonen
  • Praxisberatung für pädagogische Fachkräfte
  • Juristische Informationen
  • Koordination der Gruppenangebote

Email: graf[at]wildwasser-nuernberg.de


Dagmar Stöhr
Diplom-Sozialpädagogin (FH)

Beratung für

  • Mädchen und junge Frauen von 8 – 18 J.
  • Unterstützende Familienangehörige + andere Vertrauenspersonen
  • Praxisberatung für pädagogische Fachkräfte
  • Juristische Informationen

Email: stoehr[at]wildwasser-nuernberg.de


  • Unsere Grundlage ist ein feministisches Selbstverständnis. Darunter verstehen wir eine politische Haltung. Diese wendet sich gegen strukturelle Gewalt und gegen jede Form von Diskriminierung von Mädchen und Frauen in unserer Gesellschaft.
  • Wir arbeiten parteilich für Mädchen und Frauen. Das bedeutet: Wir stellen die Selbstbestimmung von Mädchen und Frauen in den Mittelpunkt unseres Handelns.
  • Wir begegnen den Menschen mit Wertschätzung und Achtsamkeit.
  • Wir sehen Mädchen und Frauen als Expertinnen ihrer Lebenssituation, die ihr Leben aktiv gestalten.
  • Wir verstehen psychische Schwierigkeiten und auffälliges Verhalten als Überlebensstrategien, die eine Funktion haben.
  • Wir arbeiten ressourcenorientiert. Das heißt: wir unterstützen Mädchen und Frauen, damit sie ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten (wieder)entdecken.
  • Wir gehen vertraulich und respektvoll mit den Anliegen der Rat-Suchenden um.
  • Die Beratung beruht auf Freiwilligkeit.
  • Die Beraterinnen handeln in Absprache mit den Ratsuchenden.
    Sind Kinder betroffen, dann steht der Kinderschutz und die gesetzlichen Vorgaben bei Kindeswohlgefährdung im Vordergrund

Sexueller Missbrauch gibt es nicht nur am Rand der Gesellschaft.
Jedes 3. bis 4. Mädchen und jeder 7. bis 8. Junge ist betroffen.
Mädchen mit Behinderung sind zwei- bis dreimal häufiger betroffen.

Ziele der Öffentlichkeits-Arbeit von Wildwasser Nürnberg:

1. Betroffene Mädchen und Frauen sollen wissen: Es gibt die Beratungsstelle.

2. Die Bevölkerung soll aufmerksam werden auf sexuellen Missbrauch.

Wir führen Veranstaltungen durch und informieren über sexualisierte Gewalt an Mädchen und Frauen. Wildwasser klärt auf:

Was sind die Bedingungen, die Gewalt ermöglichen und fördern.
Was ist das Ausmaß von sexueller Gewalt an Mädchen und Frauen.
Was sind die Zusammenhänge von sexueller Gewalt und der Gesellschaft.

Wir stellen Forderungen an die Verantwortlichen von Politik, Gesetzgebung, Wissenschaft und Medien. Wir führen Informationsgespräche mit: Jurist*innen, Lehrkräften, Ärzt*innen und weiteren Berufsgruppen.

Wir setzen uns ein: für eine Verbesserung der Situation von Mädchen und Frauen in der Gesellschaft.
Wir lehnen strukturelle Gewalt und jede Form von Diskriminierung ab.

Unsere Jahresstatistik sowie die Anteile der Finanzierung sind in unserem Jahresbericht zu finden.

Der Verein Wildwasser Nürnberg e.V. ist der Träger der Fachberatungsstelle.
Der Verein ist seit 1988 als gemeinnützig und mildtätig anerkannt.

Wir erhalten seit 1990 freiwillige öffentliche Gelder.
Wir bedanken uns herzlich für die Zuschüsse der

  • Stadt Nürnberg
  • Bezirk Mittelfranken
  • Landkreis Nürnberger Land
  • Stadt Fürth
  • Landkreis Roth
  • Land Bayern
  • Stadt Schwabach
  • Landkreis Fürth

Logos Foerderung

Diese Zuschüsse decken nicht die Gesamtkosten. Der Verein muss jedes Jahr einen Anteil von 25 bis 30 % selbst aufbringen. Dies bedeutet jährlich einen Betrag von ca. 75.000 €. Wir erarbeiten dieses Geld über: Spenden, Zuweisungen durch gerichtliche Geldauflagen, Benefiz-Veranstaltungen, Beiträge der Vereinsfrauen und Eigenmittel, z.B. den Verkauf unserer Bücher oder Fortbildungsangebote.

Wir freuen uns über kleine und große Spenden, die unsere Arbeit auch in Zukunft absichern helfen.
Ein herzliches DANKESCHÖN an alle Unterstützer*innen!

 

Haben auch Sie eine Idee? Dann sprechen Sie uns bitte an. >> Zur Kontaktseite

Jede Spende hilft!

Spendenkonto
Sparkasse Nürnberg
IBAN: DE07 7605 0101 0004 8092 65
BIC: SSKNDE 77XXX

Für die Finanzierung der Arbeit von Wildwasser Nürnberg e.V. müssen wir jährlich rund 75.000 € Eigenanteil erbringen. Um diesen Betrag zu erreichen, benötigen wir unter anderem 30.000 € Spendengelder pro Jahr. Die öffentlichen Gelder decken 70 – 75 % des Jahresbudgets. Deshalb freuen wir uns über Dein/Ihr Engagement, denn jede Spende hilft uns helfen!

Es gibt viele Möglichkeiten, zu spenden: Eine Idee ist, im eigenen Verein, dem Unternehmen, der Arbeitsstelle, in Netzwerken oder dem sozialen Umfeld eine Spendenaktion zu starten. Auch anstelle von Geschenken zu einem Jubiläum, zu Weihnachten oder zum Geburtstag kann eine Spende für Wildwasser gewünscht werden. Natürlich kann auch als Privatperson gespendet werden. Hast Du/ haben Sie weitere Ideen?

Spenden an Wildwasser Nürnberg e.V. sind steuerlich absetzbar. Für Spenden bis 200 Euro genügt der Kontoauszug zur Vorlage beim Finanzamt. Gerne senden wir auf Wunsch eine Spendenbescheinigung zu.